. .

Weitere Stile | Qin Na System | Sanda System |Waffengruppen

Waffengruppen

Waffengruppen - Übersicht

Doppelsäbel - Quelle: Dr. Jwing-Ming, Yang. Ancient Chinese Weapons. A Martial Artist's Guide. YMAA Publication Center. 1999Natürlich ist aus heutiger Sicht die Frage nach dem Sinn von Unterricht in traditionellen Blank- und Holzwaffen berechtigt. Was hilft es heutzutage Waffentechniken zu beherrschen, die man im Ernstfall nicht einsetzen kann, weil man z.B. nur selten mit einem Speer in der U-Bahn unterwegs ist?

Aus unserer Sicht dient der Unterricht in traditionellen Waffen vor allem dazu, die Prinzipien aus dem waffenlosen Training zu intensivieren und durch die Waffentechniken eine neue Perspektive einzunehmen.

Im Endeffekt ist eine traditionelle Waffe primär ein Instrument seine Körperbewegungen besser zu verstehen. Ein 4kg schwerer 190 cm langer Stock stellt hierbei nicht allein physisch eine Herausforderung dar, sondern bringt den Trainierenden auch in andere Weise an seine technischen Grenzen.

Modern gelten Stock, Speer, Schwert und Säbel als die vier grundlegenden traditionellen Waffentypen, da sie ganze Waffenfamilien repräsentieren. Im chinesischen Wu Shu Sortiment befinden sich jedoch unzählige Waffen-Variationen und teilweise sehr exotische Waffen, die in vielen oder nur in einzelnen Kampfkunststilen trainiert werden (z.B. Doppelmondmesser Yuan Yang Yue im Ba Gua Zhang).

Lesen Sie zuerst:  Langstock Gun >>>